Falschgeld im Umlauf: Unbekannte wollten mit 50-ern bezahlen – Prüfgeräte benutzen

Es könnte sein, dass im Kronacher Raum Falschgeld in Umlauf ist. Am Freitag versuchten zwei junge Männer in einem Kronacher Geschäft mit 50 Euro Scheinen zu bezahlen. Das Prüfgerät in dem Geschäft hat keinen der Scheine akzeptiert und die beiden sind wieder gegangen. Vor allem, weil die beiden etwa 30 bis 35 Jahre alten Männer ein ganzes Bündel an 50-Euro-Scheinen dabei hatten, warnt die Polizei. Es könnte sein, dass die beiden versuchen, Falschgeld in Umlauf zu bringen. Was Geschäfte schützt, sind Prüfgeräte, die sollten natürlich auch verwendet werden. Die beiden verdächtigen Männer hatten beide kurze Haare und Tattoos auf den Armen.