© Friso Gentsch

Faschingspolizist fährt Absperrungen auf Autobahn um

Oberpfaffenhofen (dpa/lby) – Als Polizist verkleidet hat ein Betrunkener nach einer Faschingsparty auf der Autobahn 96 mehrere Absperrungen umgefahren und sich so Ärger mit seinen echten «Kollegen» eingehandelt. Der 45-Jährige war am Sonntagmorgen mit seinem Auto auf dem Rückweg von einer Feier in München und rammte bei Oberpfaffenhofen mehrere Warnbaken, wie die Polizei mitteilte. Auf einer Tankstelle in der Nähe der Autobahn stellten Einsatzkräfte den alkoholisierten Autofahrer. Er war mit 0,9 Promille hinterm Steuer unterwegs. Seinen Führerschein musste der uniformierte Faschingsfreund noch vor Ort an die Beamten abgeben.