© Jens Büttner

Faustschläge gegen den Kopf: neue Freundschaft hielt nur wenige Stunden

Mit mehreren Faustschlägen gegen den Kopf wurde am Wochenende in Kronach eine neue Freundschaft beendet. In der Nacht auf Sonntag waren drei Männer in der Wohnung eines 52-jährigen in Streit geraten. Der Wohnungsinhaber und sein 30-jähriger Bekannter hatten bei einem vorherigen Kneipenbesuch einen 53-jährigen Kronacher kennengelernt und ihn noch zu einem „Absacker“ in die Wohnung eingeladen. Dann wollte der neu gewonnene Freund nach diversen alkoholischen Getränken aber nicht mehr nach Hause gehen. Daraufhin versetzte der 30-jährige dem Mann mehrere Faustschläge, um diesen zum Gehen zu bewegen. Der Weg führte für den Leichtverletzten dann aber zur Behandlung ins Klinikum Kronach. Gegen den Schläger wird jetzt wegen Körperverletzung ermittelt.