Münchens Josip Stanisic (l-r), Marcel Sabitzer und Thomas Müller beim Aufwärmen vor dem Spiel., © Peter Kneffel/dpa/Archivbild

FC Bayern mit Gravenberch und Stanisic

Der FC Bayern München tritt im letzten Gruppenspiel der Champions League gegen Inter Mailand mit Ryan Gravenberch und Josip Stanisic in der Startformation an. Trainer Julian Nagelsmann wechselt beim deutschen Fußball-Rekordmeister am Dienstagabend insgesamt fünfmal im Vergleich zum jüngsten 6:2 in der Bundesliga gegen Mainz.

Neben Gravenberch und Stanisic kommen in der Allianz Arena Benjamin Pavard, Marcel Sabitzer und Kingsley Coman neu in die Mannschaft. Nagelsmann schont dafür zunächst Jamal Musiala, Serge Gnabry, Leon Goretzka und Alphonso Davies, die alle auf der Ersatzbank sitzen werden. In Abwesenheit der angeschlagenen Manuel Neuer und Thomas Müller führt Joshua Kimmich die Münchner als Kapitän an.

Inter beginnt mit dem deutschen Nationalspieler Robin Gosens. Die Bayern stehen bereits als Gruppensieger fest. Auch Inter hat als Tabellenzweiter den Einzug in das Achtelfinale bereits sicher. Das Hinspiel in Mailand gewannen die Bayern mit 2:0.