© Peter Steffen

FC Bayern München und FC Augsburg in der Fremde gefordert

München (dpa/lby) – Der FC Bayern will seine kleine Siegesserie ausbauen. Nach zwei Pflichtspielerfolgen am Stück peilen die Münchner heute in der Fußball-Bundesliga beim FSV Mainz 05 den nächsten Dreier an. «Ich denke, dass uns die letzten beiden Siege gutgetan haben. Ich hoffe, dass uns das Spiel in Mainz weiter Auftrieb gibt und wir wieder dort hinkommen, wo wir waren», sagte Trainer Niko Kovac nach den Erfolgen in der Bundesliga gegen den VfL Wolfsburg und in der Champions League gegen AEK Athen. «Wir wissen, wie schwierig es dort für jeden Gegner ist. Wir müssen wieder 90 Minuten hart arbeiten.»

Auf Franck Ribéry kann Kovac heute wieder zurückgreifen. Der französische Offensivspieler hatte zuletzt wegen einer Wirbelblockade gefehlt, er ist nun aber wieder voll fit. Ribérys niederländischer Kollege auf der Außenbahn, Arjen Robben, wird dem Münchner Starensemble hingegen wegen einer Gelb-Rot-Sperre fehlen.

Personelle Sorgen hat Augsburgs Trainer Manuel Baum nicht. Im Gastspiel bei Hannover 96 möchte er heute mit seiner Mannschaft den zweiten Auswärtssieg dieser Saison einfahren. Die jüngste Bilanz dürfte die Fuggerstädter zuversichtlich stimmen: Der FCA gewann die vergangenen beiden Bundesligaspiele in Hannover.