© Sven Hoppe

FC Bayern ohne Kimmich gegen Stuttgart: VfB mit Ahamada

München (dpa) – Tabellenführer FC Bayern München muss im Heimspiel gegen den VfB Stuttgart ohne Fußball-Nationalspieler Joshua Kimmich antreten. Der Mittelfeldspieler fällt am Samstag in der Bundesliga gegen seinen ehemaligen Verein wegen einer Erkältung aus.

«Das ist vernünftiger», sagte Trainer Hansi Flick kurz vor der Partie bei Sky. «Er ist ein Spieler, der immer spielen möchte. Klar wird er uns auch fehlen, weil er enorme Qualität hat. Aber trotzdem ist es manchmal auch wichtig, dass man solche Entscheidungen trifft und ihm eine Pause gibt.»

Seine Startelf ändert Flick gegenüber dem 2:1 gegen Lazio Rom in der Champions League auf drei Positionen. Manuel Neuer ist wieder gesund und kehrt ins Tor zurück. Neu in die Abwehr kommen außerdem Niklas Süle und Alphonso Davies. Die Position von Kimmich im Mittelfeld neben Leon Goretzka dürfte David Alaba einnehmen.

Beim starken Aufsteiger aus Stuttgart gibt es in der Allianz Arena eine Startelf-Premiere. Trainer Pellegrino Matarazzo bietet den 18 Jahre alten Franzosen Naouirou Ahamada im Mittelfeld auf. Er ersetzt den verletzten Orel Mangala (Muskelfaserriss).

© dpa-infocom, dpa:210320-99-901351/3