© Andreas Gebert

FC Bayern will gegen Real Madrid im Heimspiel vorlegen

München (dpa/lby) – Der FC Bayern München will am heutigen Mittwoch (20.45 Uhr) gegen Titelverteidiger Real Madrid den Grundstein für den Einzug in das Finale der Champions League legen. Jupp Heynckes geht «sehr optimistisch» in sein letztes Königsklassen-Heimspiel mit dem deutschen Meister. «Wille kann Berge versetzen», sagte der 72-Jährige zu der schwierigen Aufgabe gegen den Titelgewinner der vergangenen beiden Jahre. Ein Schlüssel zum Erfolg lautet, den überragenden Real-Torjäger Cristiano Ronaldo in Schach zu halten. Der Portugiese erzielte im vergangenen Jahr im Viertelfinale fünf von sechs Toren gegen die Bayern, die damals unglücklich ausschieden.

«Die Champions League gewinnt die Mannschaft, die am homogensten ist und den optimalen Fußball spielt», sagte Heynckes. Das Rückspiel findet am 1. Mai statt. Beide Clubs stehen sich bereits zum fünften Mal im Halbfinale der Champions League gegenüber. Die Bayern zogen 2001 und 2012 ins Endspiel ein, Real Madrid 2000 und 2014.