© Adam Davy

FC Chelsea: Hudson-Odoi fehlt nach OP für restliche Saison

London (dpa) – Bayern-Wunschstürmer Callum Hudson-Odoi wird dem FC Chelsea nach seiner Achillessehnen-Operation für den Rest der Saison in der Premier League und der englischen Fußball-Nationalmannschaft auch im Kampf um die Nations League fehlen. Dies teilte der FC Chelsea am Mittwoch mit.

Der 18 Jahre alte Flügelspieler hatte sich am Montag beim 2:2 von Chelsea gegen den FC Burnley einen Riss der Achillessehne zugezogen. Er wird nun die gesamte Sommerpause zur Rehabilitation benötigen. «Mir geht es besser, und ich fühle mich besser. Ich danke Euch vielmals und bin auf dem Weg der Genesung», dankte er in einer Videobotschaft seinen Fans für die Wünsche in den vergangenen Tagen.

Um den Angreifer hatte sich zuletzt auch der FC Bayern München intensiv bemüht und für einen Transfer mindestens 30 Millionen Euro geboten. Der Vertrag von Hudson-Odoi bei den Londonern läuft noch bis Ende Juni 2020. Chelsea hatte zuletzt zu erkennen gegeben, das Offensiv-Juwel auch nicht ziehen lassen zu wollen, wenn Hudson-Odoi seinen Kontrakt nicht verlängert.

Die englische Nationalmannschaft trifft am 6. Juni im Halbfinale der Nations League in Portugal auf die Niederlande.