© Armin Weigel

Festnahme nach Angriff in Flüchtlingsunterkunft

Nürnberg (dpa/lby) – Nach einer gewalttätigen Auseinandersetzung in einer Flüchtlingsunterkunft in Nürnberg ist am Sonntag ein Tatverdächtiger festgenommen worden. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Mann nach Polizeiangaben versuchten Totschlag vor und beantragte Haftbefehl. Am frühen Samstagmorgen waren in der Unterkunft zwei 30 und 33 Jahre alte Bewohner in Streit geraten. Dabei soll der Jüngere dem 33-Jährigen lebensgefährliche Stichwunden zugefügt haben. Der Angreifer ergriff die Flucht.

Die Polizei geht davon aus, dass auch ein dritter Asylbewerber aus der Flüchtlingsunterkunft an dem Streit beteiligt war. Nach dem 23-Jährigen wird gefahndet.