© Marcel Kusch

Feuer auf Bauernhof in Losau: 50 Kühe konnten gerettet werden

Auf einem landwirtschaftlichen Anwesen in Losau bei Rugendorf im Kreis Kulmbach hat es gestern Abend gebrannt. Ein Stall hatte nach Angaben der Polizei Feuer gefangen. Die Ursache ist noch völlig unklar. In dem Stall waren ca. 50 Kühe und Kälber untergebracht. Die meisten konnten gerettet werden. Ein Kalb verendete vermutlich an einer Rauchvergiftung. Der Sachschaden hält sich in Grenzen. Die Landwirtsfamilie hatte bis zum Eintreffen der Feuerwehr schon selbst zu löschen begonnen. Ein Großaufgebot an Einsatzkräften wurde doch nicht mehr benötigt.