Feuer in Bauernhaus: 200.000 Euro Sachschaden

Ein Feuer hat gestern im Lichtenfelser Stadtteil Oberwallenstadt ein Bauernhaus stark beschädigt. Die Brandursache ist noch unbekannt. Das Feuer war gestern Nachmittag im Dachstuhl des Hauses ausgebrochen. Die drei Bewohner konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen und blieben unverletzt. Ihr Zuhause ist allerdings vorerst nicht bewohnbar. Der Dachstuhl brannte komplett aus. Außerdem wurde das restliche Haus durch Löschwasser stark in Mitleidenschaft gezogen. Der Schaden wird auf etwa 200.000 Euro geschätzt.