Feuer in Bayreuther Wohnung: 69-jährige Frau lebensgefährlich verletzt

Bei einem Brand in ihrem Appartement in der Bayreuther Innenstadt ist heute Vormittag eine 69-jährige Frau lebensgefährlich verletzt worden. Eine Passantin hatte Alarm geschlagen, weil sie morgens um 8 Uhr 30  Qualm aus der Wohnung der Frau dringen sah. Die Feuerwehr hat die restlichen Mieter des Hauses heute Morgen evakuiert und später die 69-jährige Frau in ihrem Badezimmer gefunden, dorthin hatte sie sich vor den  Flammen versucht, in  Sicherheit zu bringen.  Sie hat eine lebensgefährliche Rauchgasvergiftung erlitten. Die Ursache des Brandes ist noch unklar.