Feuer in der Region: Luftbeobachter behalten Waldbrandsituation in Oberfranken im Auge

Wie schnell sich Brände bei der aktuellen Trockenheit ausbreiten können, zeigen die Feuer der letzten Tage. Wie berichtet hatte es in Römersreuth bei Stadtsteinach, bei Marktschorgast, bei Limmersdorf und vielen anderen Orten teils großflächig gebrannt. Um solche Feuer schnell bekämpfen zu können setzt die Regierung von Oberfranken weiterhin auf Unterstützung der Luftbeobachter. Die speziell ausgebildete Besatzung der beobachtet ganz Oberfranken in Flugzeugen  und soll so Waldbrände schnell erkennen und die Feuerwehr alarmieren. In diesem Zusammenhang bittet die Regierung von Oberfranken auch um Vorsicht zum Beispiel beim Grillen im heimischen Garten.