© Daniel Bockwoldt

Feuer in Hegnabrunn: Ein Verletzter und 20.000 Euro Sachschaden

Feueralarm gestern Nachmittag in Hegnabrunn bei Neuenmarkt. Vermutlich durch einen Kabelbrand ist in einem Nebengebäude ein Feuer entstanden. 30 Einsatzkräfte waren teils mit Atemschutz vor Ort und hatten den Brand nach rund einer halben Stunde unter Kontrolle. Der Sachschaden wird bisher auf 20.000 Euro geschätzt. Der Sohn des Besitzers, der in dem Nebengebäude wohl eine Werkstatt eingerichtet hat, wurde mit Verdacht auf eine Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht.