Feuer in Hegnabrunn: Scheune komplett niedergebrannt

Im Neuenmarkter Ortsteil Hegnabrunn ist am Samstag Abend eine Scheune bis auf die Grundmauern niedergebrannt. 150 Einsatzkräfte von Polizei,  Feuerwehr und THW waren vor Ort, konnten aber nichts mehr retten. Als die Rettungskräfte eintrafen, stand das 30 mal 40 Meter große Gebäude bereits in Flammen. Die Scheune brannte vollständig ab. Zu Schaden kam niemand. In der Scheune waren lediglich landwirtschaftliche Geräte gelagert.

Ein Übergreifen auf eine angrenzende Holzscheune konnten die Wehren verhindern. Der Sachschaden wird auf über 100.000 Euro geschätzt. Die Ursache  ist unbekannt. Die Kriminalpolizei Bayreuth hat die Ermittlungen aufgenommen.