Feuer in Kronacher Asylbewerber-Wohnung: 31-Jährige Frau und zweijähriges Kind tot

Bei einem Brand in einem Kronacher Mehrfamilienhaus sind am Sonntag Abend eine 31-jährige Frau und ein zweijähriges Kleinkind ums Leben gekommen, ein 34-jähriger Mann hat schwere Brandverletzungen erlitten, er wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.
Kurz vor 18 Uhr hatte es in einer Wohnung in der Ludwigsstädter Straße in Kronach angefangen zu brennen. Mehrere Bewohner des als Asylbewerberunterkunft genutzten Hauses konnten sich rechtzeitig ins Freie retten.
Wegen der starken Rauchentwicklung war zunächst nicht bekannt, ob alle Bewohner aus dem Haus gekommen sind. Erst als die Feuerwehr den Brand unter Kontrolle gebracht hatte, hat man die beiden Todesopfer und den schwer verletzten Mann gefunden.
Die Kripo Coburg ermittelt zu dem Brand.
Wegen des entstandenen Schadens konnten die übrigen Bewohner nicht zurück ins Haus. Vertreter des Landratsamtes Kronach haben ihnen neue Unterkünfte vermittelt, betreut wurden die Menschen vom BRK und Notfallseelsorgern.