Feuer in Kulmbach: Technischer Defekt bei KF löst Großeinsatz aus

Ein Großaufgebot von Rettungskräften war gestern ( Sonntag) früh bei der Firma KF im Einsatz. In der Metallfirma war ein Brand ausgebrochen. Kurz nach 4 Uhr morgens hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst.

Der anrückenden Feuerwehr schlug aus einem Gebäudeteil, in dem sich die Stromverteilung befindet, starker Rauch entgegen. Erst musste die Energieversorgung abgeschaltet werden, dann konnte die Feuerwehr den Brand schnell löschen und ein Übergreifen der Flammen auf andere Gebäudeteile verhindern. Verletzt wurde niemand. Feuer und Rauch haben Sachschaden in Höhe von rund 30.000 Euro angerichtet. Zusätzlich gab es Beeinträchtigungen in der Produktion der Firma.

Brandursache war laut Polizei ein technischer Defekt.