Feueralarm in der Nacht: Dachstuhlbrand in Burgkunstadt

Großeinsatz für die Feuerwehr vergangene Nacht in Burgkunstadt. In der Kulmbacher Straße hat der Dachstuhl eines Hauses gebrannt. Kurz vor Mitternacht ist der Brandalarm bei der Rettungsleitstellen eingegangen. Als die ersten Feuerwehren vor Ort waren, stand der Dachstuhl bereits in Flammen.

Verletzte gibt es nicht. Auf Nachfrage von Radio Plassenburg erklärte ein Polizeisprecher, die letzten Mieter seien nach Angaben des Eigentümers  vor einigen Wochen aus dem Haus ausgezogen ,es stand leer.

Zur Brandursache gibt es noch keine Erkenntnisse, die Kripo ermittelt. Der Brand ist gelöscht, der Schaden wird bisher mit rund 100.000 Euro angegeben.

(Bild: Freiwillige Feuerwehr Altenkunstadt, Facebook)