Feueralarm in Himmelkron: Ungewöhnlicher Fund bei anschließender Wohnungsbegehung

In einem Mehrfamilienhaus in Himmelkron hat es in einer Erdgeschosswohnung am Morgen  gebrannt. Wie die Polizei Stadtsteinach mitteilt, konnten die Einsatzkräfte der Feuerwehr den Brand in der Küche der Erdgeschosswohnung schnell unter Kontrolle bringen. Es entstand ein Schaden von rund 50.000 Euro. Die Brandursache war Essen, das ein 26-jähriger Gast auf dem Herd vergessen hatte. Beim Versuch das Feuer zu löschen hat sich der Mann leicht verletzt. Alle anderen Bewohner des Gebäudes blieben unverletzt. Bei der Begehung der Wohnung hat die Stadtsteinacher Polizei aber noch was anderes gefunden. Dienststellenleiter Georg Löffler:

Die Pflanzen und das Equipment wurden von den Beamten sichergestellt. Die Polizei ermittelt deswegen nicht nur wegen fahrlässiger Brandstiftung, sondern auch wegen Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz.

(News5)