Feueralarm in Kronach: In einer Reinigungsfirma hats gestern spätabends gebrannt

Großalarm gab’s gestern spätabends in Kronach für die Feuerwehr. Erst hieß es gegen 22 Uhr 30, ein Industriebetrieb stehe in Flammen. Die ersten Feuerwehrmänner vor Ort konnten dann aber Entwarnung geben: Es handelte sich lediglich um einen Kleinbrand in der Wäscherei einer Reinigungsfirma. Innerhalb kürzester Zeit waren die Flammen gelöscht. Zwei Bewohner des Hauses wurden vom Rettungsdienst vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Über Brandursache und Sachschaden gibt es noch keine näheren Informationen.

(Bild: News5)