© Philipp von Ditfurth

Feuerwehreinsatz in Kutzenberg: Brand in Toilette löst Großalarm aus

Unter dem Stichwort „Brand Krankenhaus“ ist in der Nacht ein Großaufgebot an Einsatzkräften zum Bezirksklinikum Obermain geschickt worden. Rund 20 Feuerwehren wurden alarmiert, dazu kamen noch Notarzt, THW und die Polizei. Vor Ort stellte sich dann heraus, dass die Brandmeldeanlage wegen eines kleinen Feuers in einer Toilette angeschlagen hatte. Das Klinikpersonal konnte die Flammen selbst löschen. 25 Patienten wurden evakuiert. Um das stark verrauchte Gebäude kümmerte sich die Feuerwehr mit einem Hochleistungslüfter. Nach zwei Stunden war der Einsatz beendet. Die nachalarmierten Feuerwehren konnten teilweise schon auf der Anfahrt wieder abdrehen.