© Stephan Jansen

Feuerwehreinsatz in Peesten: Rauchentwicklung in einer Scheune mit Holzspänen

Wegen eines Scheunenbrandes in Peesten sind heute Morgen etliche Feuerwehren aus dem Kulmbacher Land ausgerückt. Nach den Worten von Kreisbrandmeister Yves Wächter gab es eine starke Rauchentwicklung in der Scheune, die als Spänebunker genutzt wird.
Feuerwehren aus Kulmbach, Thurnau, Mainleus und Schwarzach sind vor Ort. Die Späne werden abgelöscht und dann muss der Bunker ausgeräumt werden. Der Einsatz wird nach Einschätzung des Kreisbrandrats noch einige Zeit dauern. Zum Sachschaden gibt es noch keine Einschätzung.