Fitnessstudios in Kulmbach dürfen öffnen: Diese Regeln gelten

Fitnessstudios in Bayern dürfen ab morgen (Fr) wieder öffnen. Bei einer Inzidenz unter 100 ist das Trainieren mit Termin möglich. Unter den bekannten Voraussetzungen: einem negativen Testergebnis, einer vollständigen Impfung oder überstandener Infektion. Stefan Schmidt, der Inhaber des fit´n fun Kulmbach, freut sich über die Lockerungen. Er und seine Mitarbeiter wollen endlich wieder arbeiten und auch die Mitglieder fragen seit Tagen, wann es wieder losgeht. Bis dahin musste im fit´n fun einiges organisiert werden. Beispielsweise Mitarbeiter informiert, Kurspläne erstellt und die Einhaltung aller Hygieneregeln sichergestellt werden. Die Sportler müssen die Geräte nach jeder Benutzung desinfizieren, zusätzlich führt das Personal eine Reinigungsliste. Außerdem gilt FFP2-Maskenpflicht, nur direkt am Gerät darf die Maske abgenommen werden. Unklar ist noch, wie viele Mitglieder gleichzeitig trainieren und ob Kurse angeboten werden dürfen.