© Bernd Wüstneck

„Flächen schonen“ : Weitere Fördergelder des Freistaates für Mainleus und Röslau

In die Region gehen weitere Gelder für die Städtebauförderung. Das teilt der Kulmbach-Wunsiedler Landtagsabgeordnete Martin Schöffel mit. Der Markt Mainleus bekommt im Rahmen des Sonderfonds „Flächen schonen“ 720.000 Euro, um seinen Ortskern zu sanieren. Weitere 80.000 Euro gehen ins Fichtelgebirge, nach Röslau, für das Gelände der ehemaligen Porzellanfabrik Winterling.  Mit den Fördergeldern sollen die Kommunen Flächen innerhalb der Orte sanieren, damit keine Neuen bebaut und versiegelt werden müssen. Bereits letzte Woche gab es für Kommunen aus der Region über drei Millionen Euro, um ihre Innenstädte und Ortskerne wiederzubeleben.