Flaschenwerfer ermittelt: Spuren auf Bierflasche überführten 25-Jährigen

Wer aus einer Bierflasche trinkt, hinterlässt DNA-Spuren. Die hat das Bayerische LKA jetzt ausgewertet und konnte sie eindeutig einem 25-jährigen Mann aus dem Landkreis Kulmbach zuordnen. Er hatte mit dieser Bierflasche nach Angaben der Polizei Ende August diesen Jahres die Heckscheibe eines geparkten Hyundai in Untersteinach eingeworfen und damals einen Schaden von über 500 Euro verursacht.

Der junge Mann hat aber noch mehr auf dem Kerbholz. Die Stadtsteinacher Polizei ermitteln gegen ihn  außerdem auch noch wegen diversen Sachbeschädigungen in den Landkreisen Kulmbach und Lichtenfels sowie wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz und Trunkenheit im Verkehr.