„Flauschige Landschaftspfleger“: Schafe grasen am Nordhang der Plassenburg

„Flauschige Unterstützung“ hat die Bayerische Schlösserverwaltung seit Anfang der Woche bei ihrer Landschaftspflege rund um die Plassenburg. Am Nordhang der Plassenburg grast seit dieser Woche eine kleine Schafherde. Es sind 36 Schafe, die für ca. zwei Monate vom gegenüberliegenden Südhang am Klinikum an den Burghang gezogen sind.
Der Grund ist auch hier die diesjährige extreme Trockenheit, weswegen es auch für die Schafherden schwer wurde, ausreichend Futter zu finden.
Der Nordhang der Plassenburg wurde in diesem Jahr noch nicht gemäht und bietet daher genügend saftiges Grün.

Bilder von der Schafherde finden Sie unter „Radio-Plassenburg.de“ und auf unserer Facebook-Seite.