© Lukas Barth-Tuttas

Flick: «Gestärkt aus dieser Verletzung herausgekommen»

München (dpa) – Hansi Flick bescheinigt Fußball-Nationalspieler Joshua Kimmich, sich nach seiner Knieverletzung in der Hinrunde noch weiter verbessert zu haben. «Er ist gestärkt aus dieser Verletzung herausgekommen», sagte der Trainer des FC Bayern München vor dem Heimspiel des Bundesliga-Tabellenführers an diesem Samstag gegen die TSG 1899 Hoffenheim.

Kimmich hatte sich Anfang November beim Topspiel in Dortmund am Meniskus verletzt und musste deswegen am rechten Knie operiert werden. Ende des vergangenen Jahres kehrte er in den Spielbetrieb zurück. «Man hat das Gefühl, dass er noch mehr Muskelmasse am Bein zugelegt hat, was wichtig ist, weil es das Gelenk schützt», sagte Flick. Der 25 Jahre alte Kimmich hatte beim 4:0 der Münchner vor einer Woche beim FC Schalke 04 drei der vier Tore vorbereitet.

Flick rühmte den Nationalspieler am Freitag als einen der aktuell besten defensiven Mittelfeldspieler: «Er kann auf dieser Position, wenn er das Spiel einfach macht und schnell macht, wirklich alle Pässe spielen, die zum Repertoire eines Sechsers gehören.»

Am meisten gefalle ihm aber an Kimmich, wie dieser die Mannschaft antreibe, «ihr positive Dinge gibt, sie mitnimmt». Kimmich sei sehr engagiert, sehr ehrgeizig und wolle immer dazulernen, lobte Flick.

© dpa-infocom, dpa:210129-99-225013/3