Förderbescheid übergeben: 700.000 Euro für oberfränkische Markgrafenkirchen

Schätze muss man bekannter machen und deshalb gibt’s 700.000 Euro europäisches Fördergeld für die oberfränkischen Markgrafenkirchen – das sind Kirchen im sogenannten protestantischen Barockstil.
Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber hat bei einem Festakt in der Stiftskirche in Himmelkron gestern den Förderbescheid übergeben.

Bayreuths Regionalbischöfin Dorothea Greiner spricht von einem riesen Gewinn für Einheimische und Touristen.

So könnten mit dieser Fördersumme in Höhe von 700.000 Euro immerhin 58 dieser Kirchen erschlossen werden. In Zukunft soll es Schautafeln, Flyer für jede Kirche, eine zentrale Website mit interaktiven Kirchenführungen für jede Kirche und Führungen für Schulkinder geben – ermöglicht durch dieses LEADER-Projekt.