Förderung des Handwerks: Sieben neue Gewerberäte bei der HWK Oberfranken

Wie können handwerkliche Traditionen gepflegt werden? Wie kann das Handwerk gefördert und die Wirtschaftsstruktur verbessert werden? Mit diesen Fragen beschäftigt sich der Gewerberat der Handwerkskammer für Oberfranken. Bei der jüngsten Jahressitzung haben HWK-Präsident Matthias Graßmann und Hauptgeschäftsführer Reinhard Bauer sieben neue Mitglieder bestimmt. Neu dabei ist unter anderem Walter Limmer aus Altenkunstadt. Insgesamt hat der Gewerberat nun 49 Mitglieder.