© Sven Hoppe

Frankenwaldklinik Kronach: Ergebnis der Reihentestung steht fest

Mit dem großen Reihentest von über 600 Patienten und Mitarbeitern letzten Sonntag hat die Helios-Frankenwaldklinik in Kronach möglicherweise gerade noch im richtigen Moment die Notbremse gezogen: Nach derzeitigem Stand und nach Bekanntwerden fast aller Testergebnisse spricht die Klinikleitung von 22 neue Corona-Infektionen bei Patienten und Mitarbeitern, die durch die Reihentestung bekannt geworden sind. Hinzu kommen die Infektionen, von denen die Klinik schon davor wusste. Somit steht nun fest, dass 43 Mitarbeiter wegen einer Corona-Infektion, oder weil sie Kontaktpersonen ersten Grades sind, in häuslicher Quarantäne stehen. Außerdem sind 32 Patienten betroffen. Trotz des hohen Krankenstandes beim Pflegepersonal sei die Arbeit auf den Stationen momentan aber noch aus eigenen Kräften zu schultern, heißt es seitens der Klinikleitung.