Freistaat investiert nachhaltig in digitale Bildung: Fördermillionen aus DigitalPakt Schule werden ab sofort verteilt

Bayerns Schulen können künftig kräftig in die digitale Bildung investieren. Wie Freie Wähler Landtagsabgeordneter Rainer Ludwig mitteilt, seien mit der in Kraft getretenen Förderrichtlinie „digitale Bildungsinfrastruktur an bayerischen Schulen“ , im Freistaat jetzt die rechtlichen Voraussetzungen zur Umsetzung des „DigitalPaktsSchule“ geschaffen worden.

Rund 700 der insgesamt 778 Millionen Euro der Bundesmittel stehen für schulische und regionale Investitionen zur Verfügung.

Das seien gute Nachrichten für alle schulischen Aufwandsträger, so Ludwig.

Mit diesen Fördermitteln könnten die Kommunen und die privaten Schulträger die Digitalausstattung an den Schulen deutlich und nachhaltig verbessern, außerdem sorge diese Förderrichtlinie für Rechtssicherheit und die Sachaufwandsträger der Schulen würden Klarheit über die für sie reservierten Förderbeträge und die förderfähigen IT-Geräte erhalten.