Freundin der Stieftochter vergewaltigt: 34-jähriger Kronacher gesteht nur zögerlich

Er hat zugegeben ein erst 14 Jahre altes Mädchen mit Nusslikör abgefüllt und vergewaltigt zu haben, als sie bewusstlos war. Vor dem Landgericht in Coburg hat der Richter einen 34-jährigen Kronacher Angeklagten gestern aber erst ermahnen müssen, bis der sich zu einem Geständnis durchgerungen hatte. Immerhin, die kleine Tochter, die die 14-Jährige zur Welt gebracht hat, ist per DNA-Nachweis, sein Kind.Die Staatsanwaltschaft wirft dem 34-Jährigen vor, dem Mädchen K.o.-Tropfen oder ähnliches in den Likör gemischt zu haben.

Dramatisch an dem Fall: die 14-Jährige war zu Besuch bei einer Freundin, dann bewusstlos und hatte vor der Tat noch nie Sexualkontakt. Weder die 14-Jährige noch ihre Mutter ahnten, dass das Mädchen schwanger wa,r als es ihr wochenlang schlecht ging.