Fronleichnam heuer ohne Prozession: Tradition fällt in Kulmbach coronabedingt wieder aus

Es werden heuer keine vier Altäre durch die Kulmbacher Straßen getragen. Die traditionelle Prozession am Fronleichnamstag fällt coronabedingt aus, teilt das Pfarramt „Unsere Liebe Frau“ in einer Pressemitteilung mit.

Es sei die sonstige Regenvariante mit nur einem Altar in der Kirche, sagt Kaplan Florian Sassik im Radio Plassenburg-Gespräch. Nach dem Gottesdienst werde es aber noch eine Anbetung des Laibes Christi geben.

Beginn des Gottesdienstes ist morgen früh um neun Uhr (Do) in der Kulmbacher Pfarrkirche „Unsere Liebe Frau“. Dabei gelten weiterhin die Abstands- und Hygieneregeln.