© Lino Mirgeler

Frontalzusammenstoß bei Naila: vierköpfige Familie verletzt

Beim Frontalzusammenstoß zweier Autos ist am Samstag Nachmittag bei Naila eine vierköpfige Familie aus Dresden schwer verletzt worden. Der Familienvater am Steuer konnte nicht mehr bremsen, als im Gegenverkehr eine 62-jährige Frau mit ihrem BMW bei Culmitzhammer nach links abbog. Der VW der Dresdner Familie erfasst den BMW mit mindestens 80 km/h. Der Aufprall war so heftig, dass der BMW gut zehn Meter nach hinten geschoben wurde. Die Unfallverursacherin erlitt einen Knöchelbruch. Die vierköpfige Familie wurde ins Krankenhaus gebracht, alle vier durften aber am Abend schon wieder nach Hause.
Gegen die Unfallverursacherin im BMW wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.