Frühjahrsputz auf der A9: Tunnelröhre zwischen Bayreuth Nord und Bayreuth Süd wird auf Vordermann gebracht

Frühjahrsputz bei der Einhausung auf der A9 bei Bayreuth Nord. Alle halbe Jahre wird die Tunnelröhre zwischen den Anschlussstellen Bayreuth Nord und Bayreuth Süd auf Vordermann gebracht.

Die Wartungsarbeiten an der Einhausung werden in der Zeit zwischen 18:30 Uhr und sechs Uhr morgens durchgeführt. Dazu wird die Anschlussstelle Bayreuth Nord Richtung Nürnberg gesperrt. Das bedeutet für die Autofahrer, dass sie entweder schon am Bindlacher Berg runter müssen oder dann die Ausfahrt Bayreuth Süd nutzen. Gearbeitet wird in der ersten Nacht in der Röhre Richtung Berlin. Der Verkehr wird dafür auf die Gegenfahrbahn umgeleitet. In der Nacht zum Mittwoch ist es dann genau andersrum.