Führerschein ist erstmal weg: Autofahrer rast mit 100 durch Marktschorgast

Mit 100 Sachen bei erlaubten 50 Stundenkilometern durch Marktschorgast gerast – das ist am Donnerstag Abend tatsächlich ein übermütiger Autofahrer. Dabei ist er in die Blitzerfalle der Bayreuther Verkehrspolizei getappt. Jetzt muss er zwei Monate auf seinen Führerschein verzichten, 280 Euro Bußgeld zahlen und bekommt zwei Punkte in Flensburg.
Neben ihm sind bei der Geschwindigkeitskontrolle in Marktschorgast noch 40 weitere Autofahrer geblitzt worden.