EInsatzkräfte der Feuerwehr arbeiten an der Unfallstelle., © zema-medien.de/dpa

Fünf Verletzte bei Frontalzusammenstoß

Bei einem Unfall dreier Autos sind im Landkreis Passau fünf Menschen verletzt worden – darunter zwei Kleinkinder. Ein 24 Jahre alter Autofahrer sei in einer Rechtskurve zwischen Vilshofen und Ortenburg in den Gegenverkehr geraten, heißt es in einer Mitteilung der Polizei von Freitag. Dort sei er am Donnerstagabend frontal mit einem entgegenkommenden Wagen kollidiert und gegen ein weiteres Auto geschleudert worden.

In den zwei entgegenkommenden Autos, mit denen der Unfallverursacher zusammenstieß, sei ein Ehepaar mit zwei Kindern unterwegs gewesen. Der 24-jährige Mann saß mit dem zweijährigen Sohn in einem Auto, während die sechs Monate alte Tochter bei der 30-jährigen Ehefrau mitfuhr. Rettungskräfte brachten das Ehepaar und die Kinder leicht verletzt ins Krankenhaus. Der 24-jährige Unfallverursacher verletzte sich bei dem Unfall schwer und wurde ebenfalls in eine Klinik gebracht.