© Robert Michael

Fünf weitere Corona-Fälle im Landkreis Kulmbach: Inzidenzwert sinkt trotzdem leicht

Fünf Corona-Neuinfektionen sind es, die das Kulmbacher Landratsamt heute (Do) bestätigt. Damit gibt es im Kulmbacher Land aktuell 73 nachgewiesene Infektionen, 43 davon wurden innerhalb der letzten sieben Tage registriert. Von den aktiven Fällen werden 33 der Stadt Kulmbach zugeordnet, gefolgt von Marktleugast mit neun und Kupferberg mit 5.

Weil heute zehn Corona-Fälle aus der Wertung herausfallen und nur fünf dazukommen, sinkt der Inzidenzwert leicht – auf 60,08.

Im Klinikum Kulmbach werden vier Patienten mit Corona stationär betreut, einer davon auf der Intensivstation.