Für einen sicheren Schulweg: die Kulmbacher Polizei sucht Schulweghelfer und Schülerlotsen

Morgen in einer Woche fängt die Schule wieder an. Für viele Schüler steht dann zum ersten Mal auch der Schulweg an, für die ABC-Schützen, aber auch für die, die ins Gymnasium oder die Realschule gehen, ist alles neu.
Um den Schulweg so sicher wie möglich zu gestalten, sucht die Kulmbacher Polizei noch Schulweghelfer. Also Erwachsene, die sich morgens ehrenamtlich eine halbe Stunde an die gefährlichen Kreuzungen stellen und den Kindern über die Straße helfen. Verkehrspolizistin Natascha Pohl von der Kulmbacher Polizei:
Und auch Schülerlotsen werden gesucht. Das sind Jugendliche ab der siebten Klasse, die in der Schule eine kleine Schülerlotsenausbildung bekommen und dann auf den Straßen vor der Schule für Sicherheit sorgen.
Wer Interesse hat, sich als Schulweghelfer oder Schülerlotse zu engagieren, kann sich bei der Polizei Kulmbach melden.