Der Fürther Trainer Stefan Leitl wird vor Spielbeginn offiziell verabschiedet., © Daniel Karmann/dpa/Archivbild

Fürther Leitl corona-positiv: Trainer verpasst wohl Spiel

Trainer Stefan Leitl wird die SpVgg Greuther Fürth im letzten Bundesligaspiel dieser Saison beim FC Augsburg vermutlich nicht betreuen können. Der 44-Jährige sei positiv auf das Coronavirus getestet worden, teilte der Absteiger am Mittwoch mit. Leitl werde das Auswärtsspiel am Samstag (15.30 Uhr) daher «vermutlich verpassen». In diesem Fall würde Co-Trainer Andre Mijatovic die Mannschaft betreuen. Leitl und sein Assistent verlassen die Franken im Sommer und übernehmen den Zweitligisten Hannover 96.