Der Fürther Timothy Tillman (l) verlässt nach einer roten Karte den Platz., © Daniel Karmann/dpa/Archivbild

Fürths Tillman nach Roter Karte für drei Spiele gesperrt

Der Fürther Timothy Tillman (23) ist nach seiner Roten Karte beim 1:0 gegen den Hamburger SV für drei Spiele gesperrt worden. Dies teilte das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes am Montag mit. Der Offensivspieler war vor knapp einer Woche im Heimspiel der 2. Fußball-Bundesliga seiner SpVgg Greuther Fürth kurz vor dem Ende der Partie wegen rohen Spiels des Feldes verwiesen worden. Das erste Spiel seiner Sperre hat Tillman bereits am Sonntag beim 1:1 gegen den SV Darmstadt 98 abgesessen.