Fußgänger in Bamberg von Auto erfasst: beide alkoholisiert

Schwere Kopfverletzungen hat ein Fußgänger in Bamberg am Samstag Abend bei einem Zusammenprall mit einem Auto erlitten. Der offenbar betrunkene Mann ist im Bereich der Kreuzung Berliner Ring/Memmelsdorfer Straße auf die Fahrbahn gelaufen und wurde dort von einem Auto erfasst. Der Fußgänger durchschlug mit seinem Kopf die Windschutzscheibe, danach fiel er auf die Straße. Mit schweren Kopfverletzungen wurde der Mann ins Krankenhaus gebracht. Bei der Unfallaufnahme wurde auch bei dem 36-jährigen Autofahrer Alkoholgeruch festgestellt. Laut Alkotest hatte er 0,7 Promille – und zudem wohl keinen Führerschein.