Ein Rettungswagen der Feuerwehr fährt auf einer Straße., © Fernando Gutierrez-Juarez/dpa/Symbolbild

Fußgänger will bei Rot überqueren und wird von Auto erfasst

Ein Autofahrer ist mit einem Fußgänger in München zusammengestoßen, der nach bisherigen Erkenntnissen trotz roter Ampel die Straße überqueren wollte. Der 52-Jährige wurde dabei auf den Gehweg geschleudert und schwer verletzt, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Der 55-jährige Autofahrer habe bei dem Vorfall in der Nacht von Freitag auf Samstag nicht mehr rechtzeitig abbremsen können. Ein Rettungsdienst brachte den Fußgänger ins Krankenhaus.