Fußgängerin gestürzt: hat Auto sie berührt? – Polizei sucht nach Zeugen

Hat sie das Auto berührt oder ist sie einfach so nach hinten umgekippt?  Diese Frage will die Kulmbacher Polizei nach einem Unfall mit einer Fußgängerin gestern Vormittag in Kulmbach klären und sucht Zeugen. Eine 83-jährige Kulmbacherin bog von der Melkendorfer-  links in die Thurnauer Straße ein. Sie ließ eine 74-jährige Fußgängerin noch die  Thurnauer Straße zur Apotheke überqueren und wollte dann hinter ihr vorbeifahren. In dem Moment sei die Fußgängerin nach hinten umgekippt und mit dem Kopf gegen den Pkw der 83-Jährigen geprallt. Die Fußgängerin zog sich eine Kopfplatzwunde zu und musste ins Klinikum gebracht werden. Es sei laut Polizei nicht auszuschließen, dass die Fußgängerin vom Pkw berührt wurde und deswegen gestürzt ist. Um den genauen Sachverhalt zu klären, mögen sich Zeugen, die den Unfall gestern Vormittag beobachtet haben, bitte bei der Kulmbacher Polizei melden.