Geburtstagsparty trotz Corona und mit Schlägerei: Polizei und Rettungsdienst im Einsatz

In Hof ist eine verbotene Geburtstagsparty gewaltig aus dem Ruder gelaufen. Letztendlich musste ein 14-jähriges Mädchen ins Krankenhaus gebracht werden, ein 16-jähriger Jugendlicher wurde in Handschellen abgeführt. Auf die Party am Jenasteg in Hof war die Polizei aufmerksam geworden, weil Zeugen eine Schlägerei meldeten. Mehrere Beteiligte zwischen 14 und 31 hatten dort den Geburtstag eines 20-Jährigen gefeiert und waren dann aneinander geraten. Ein 16-Jähriger wollte unbedingt zu dem bewusstlosen Mädchen im Rettungswagen und musste wegen seiner Aggressivität schließlich sogar gefesselt werden. Das Mädchen liegt auf der Intensivstation, alle Beteiligten bekommen Anzeigen nach dem Infektionsschutzgesetz.