© Friso Gentsch

Gefälschte Impfpässe sichergestellt: 24-Jähriger bei Fahrzeugkontrolle aufgeflogen

Bei einer Fahrzeugkontrolle hat die Polizei gestern auf der A9 gefälschte Impfpässe sichergestellt.  Der 24-jährige Fahrer eines Hyundai hatte drei Impfpässe zwischen Mittelkonsole und Beifahrersitz stecken,. Alle drei waren neu, hatten leere Namensfelder und die Vorderseite war nicht ausgefüllt. Im Inneren gab es nur den einen Aufkleber der Corona-Schutzimpfung. Auch beim Impfpass des 24-jährigen Fahrers besteht der Verdacht, dass der gefälscht ist, hier wird weiter ermittelt. Der 24-Jährigen bekam eine Anzeige wegen Urkundenfälschung.