Gegen Telefonmasten gefahren: Schneeunfall bei Rappenreuth

Auch wenn es taut, im Oberland liegt durchaus noch Schnee und die Straßen können glatt sein. Ein junger Autofahrer aus dem Landkreis Hof weiß das jetzt ganz genau, denn er ist gestern bei Rappetenreuth im Stadtsteinacher Oberland mit seinem Auto in den Straßengraben gerutscht. Dabei hat der Audi auch noch einen Telefonmasten abgeknickt. Der junge Fahrer blieb unverletzt, sein Auto musste abgeschleppt werden. Der Schaden am Auto und am Telefonmasten wird auf rund 10.000 Euro geschätzt. Laut Stadtsteinacher Polizei soll der 29-Jährige auf der winterglatten Kreisstraße zu schnell gefahren sein.