Gegenwind für AfD in Lichtenfels: „Lichtenfels ist bunt“ ist mit 200 Demonstranten auf die Straße gegangen

Die AfD-Bezirksrätin Kunzelmann hatte in Lichtenfels zu einem Vortrag zum Thema Frühsexualisierung in Kita und Schulen und Gendermainstreaming eingeladen. Dagegen hat es am Mittwoch massiven Protest gegeben. Rund 200 Demonstranten haben sich dem Aufruf des Bündnisses „Lichtenfels ist bunt“ angeschlossen und sind auf die Straße gegangen. Sie haben für Toleranz und gegen rechtes Gedankengut demonstriert.