© Silas Stein

Geipls Tor sichert Jahn Regensburg einen Punkt in Darmstadt

Darmstadt (dpa/lby) – Ein Tor von Andreas Geipl hat dem SSV Jahn Regensburg in der 2. Fußball-Bundesliga einen Auswärtspunkt beim SV Darmstadt 98 beschert. Vor 10 385 Zuschauern am Böllenfalltor gingen die Hausherren am Samstag durch Serdar Dursun in der 55. Spielminute in Führung. Geipl glich 14 Minuten später mit einem satten Schuss von der Strafraumgrenze hoch ins Tor aus. Darmstadt blieb nach zuletzt zwei Siegen ohne Dreier. Regensburg ist seit drei Partien ohne Sieg.

Die Oberpfälzer begannen mit aggressivem Pressing und hatten in der Anfangsphase mehr vom Spiel. Mit zunehmender Dauer kamen die Lilien besser ins Spiel, vergaben aber mehrere gute Chancen. Die beste Gelegenheit hatte Dursun (29.), der völlig frei am mehrfach stark haltenden Jahn-Torwart Philipp Pentke scheiterte.

Auch im zweiten Durchgang ließen die Lilien zunächst zwei gute Chancen aus, ehe Dursun nach einem schnellen Gegenstoß über Kempe und Heller die verdiente Führung besorgte. Regensburg-Coach Achim Beierlorzer löste die Vierer-Abwehrkette anschließend auf. Er setzte auf Offensive, was sich auszahlte: Mit einem Gewaltschuss gelang Geipl der Ausgleich. Danach entwickelte sich ein recht offener Schlagabtausch, doch es blieb beim Unentschieden.