Gemeinsam begangener schwerer Raub: Prozessauftakt am Landgericht Bamberg

Ab morgen muss sich vor dem Landgericht Bamberg ein 23-jähriger Mann wegen gemeinschaftlich begangenen schweren Raubes verantworten. Er soll im April diesen Jahres gemeinsam mit einem Komplizen maskiert in eine Wohnung in Scheßlitz im Kreis Bamberg eingedrungen sein und dort den Wohnungsinhaber gefesselt und bedroht haben. Anschließend soll er Bargeld in Höhe von mehr als 33.000 Euro gestohlen haben.

Der Prozess beginnt um 9 Uhr. Es sind mehrere Verhandlungstermine angesetzt.